Jürgen Bley

 

Bli, geboren am 4. September 1970 in Steyr, Oberösterreich. Der Grafiker und bildende Künstler arbeitet selbständig, ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Neuzeug bei Steyr. Bli arbeitet mit Acryl , Ei-Tempera, Öl, Kohle, Kreide und verschiedensten Mischtechniken . Der Künstler ist Autodidakt mit einem Hang zum Surrealismus. Mit seinen düsteren Figuren und finsteren Darstellungen will Bli das morbide Unfassbare sichtbar machen. Die Bruchstellen zwischen Realem und Surrealem üben eine eigentümliche Faszination auf ihn aus. Die häufigsten Themen sind aus der Welt der Mystik und des Traumes und immer wieder ein Abtriften in das Ungewisse. Sexuelle Anspielungen verschmelzen im Zusammenspiel mit Darstellungen von Tod und Leben zu einem Stil, der sich mit dem ewigen Kreislauf des Werdens und Vergehens, Schaffens und Zerstörens beschäftigt.

 

 

 

Christine Hirschberg

 

Geboren 1958 in Wels, Oberösterreich

Ab 1988 begann ich mit der Illustration meiner Phantasien, bildete mich kreativ und entwickelte autodidaktisch in der Malerei meine eigene Stilrichtung.

Seit 1989 stelle ich regelmäßig meine Werke in verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Frankreich und Italien aus. Meine phantastisch, realistischen Bilder führe ich in altmeisterlicher Ölmalerei, Acrylmalerei, Aquarellmalerei und einer speziell entwickelten Mischtechnik mit Airbrush aus. Seit April 2004 arbeite ich als freischaffende Künstlerin.Mitglied beim Europäischen Kunstkreis. Teilnahme bei der Biennale internazionale dellàrte Contemporanea, Florenz 2007 und Art Innsbruck 2009, Große Einzelausstellung im Landeskulturzentrum Ursulinenhof (Club der Dr. Ernst Koref Stiftung) Dezember 2012 in Linz, 2013 Arte Fantastico in Drena/Italien,  Austrian Dreamscapes in der Galerie Callas in Bremen, Mitte Mai 2017 Real-irreal-surreal in Bad Säckingen (Villa Berberich)Ausstellungen im In und Ausland (z.B. Schweiz, Frankreich, Italien, Tschechien, Deutschland)Präsidentin des Europäischen Kunstkreises,Kuratorin und Leiterin der 4614Galerie in Marchtrenk Obfrau: Palette Kunstforum OÖ

 

Hermann Holzner

 

Ich  wurde 1954 in Linz geboren und wuchs in Ansfelden auf. Ich war in meinem Berufsleben als Stahlhändler bei voestalpine Stahlhandel tätig.  Nach meiner Pensionierung 2011 begann ich mich künstlerisch zu betätigen.