Spring String Quartet

 

Tickets Hier VVK € 21 / € 17 - AK € 24 / € 20

„Best Ingredients“ ist kein Best of des Spring String Quartets, vielmehr die musikalische Essenz aus 20 Jahren gemeinsamen Experimentierens, Entwickelns und Verfeinerns. Ein Spezialitäten-Cocktail aus Songs, die die Musiker beeinflussten und prägten oder jahrelang begleiteten. Songs von hochgeschätzten Künstlern, stilistisch vielfältig, von Blood Sweat & Tears über King Crimson und Joe Zawinul bis Eriks Esenvalden. In bewährter Weise bedienen sich die „vier außergewöhnlichen Musiker und wahren Rock-Akrobaten“ feinster musikalischer Zutaten aus Klassik, Rock, Jazz & Metal.


Stephan Punderlitschek und Christian Wirth lieferten die raffinierten Rezepturen (Arrangements) mithilfe derer die lang- (und mittlerweile silber-)haarigen Barden ihren Lieblingsliedern ein musikalisches Denkmal setzen. Vier Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – allesamt aber wagemutig, die Grenzen ihrer Instrumente auslotend, neugierig und forschend, ständig auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen. Genießen Sie einen exquisiten Abend, der keinen (musikalischen) Gang auslässt – von leicht verdaulich über opulent bis zart schmelzend.


Fünf eigene Alben, Konzertreisen quer durch Europa, Nordamerika, Afrika und die Zusammenarbeit mit Jazzlegende Lee Konitz, Liedermacher Konstantin Wecker, Opernstar Angelika Kirchschlager und vielen mehr sind die Bilanz der zwei Jahrzehnte.
Seit 1997 konzertieren die vier Herren gemeinsam auf den Bühnen Österreichs, Europas und darüber hinaus und definieren die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten des klassischen Streichquartetts neu.


Spätestens seit der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Jazzlegende Lee Konitz zählt das SPRING STRING QUARTET zu den führenden Jazz-Rock-Classical-Crossover Streichquartetten Europas. Ein Highlight in der bisherigen Karriere des Ensembles war 2007 das Debut in der New Yorker Carnegie Hall. 2009 – 2015 konzertierten die „Hells Angels der Virtuosität“ regelmäßig mit dem deutschen Liedermacher Konstantin Wecker. Mit dem israelisch-amerikanischen Komponisten und Tenorsaxophonisten Ohad Talmor und weiteren Musikern aus der New Yorker Jazzszene gastierten sie in Österreich und den USA.


2012 und 2013 konzertierten die vier Musiker mit dem mosambikanischen Superstar Stewart Sukuma, 2015 bereiste das Quartett zum zweiten Mal den afrikanischen Kontinent (Konzert- und Workshopreise nach Tanzania). Mit Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager konzertierte das Spring String Quartet in Österreich und der Schweiz und im Oktober gastierten die Musiker in Indien. 2016 folgte eine künstlerische Zusammenarbeit mit Staatsopernsolist Herbert Lippert, 2018 mit dem austro-kanadischen Liedermacher Jack Grunsky. 2017 erschien zum 20-Jahr-Jubiläum das Album „Best Ingredients“.

Junges Ticket bis 18 jahren 7€

Tickets Hier

VVK € 21 / € 17 - AK € 24 / € 20