Medea's Töchter

 

Tickets Hier VVK € 19 / € 15   - AK € 22 / € 18

 

Systemkritische Performances

MEDEAS TÖCHTER* sind junge Frauen*, deren Sichtbarkeit und Einflussnahme auf die Gesellschaft aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe, sexuellen Orientierung oder politischen Ansichten in den Hintergrund gedrängt werden. Ihre Stimmen, Gesichter, Körper und Gedanken sollen nicht gehört und gesehen werden. Als Krankenschwester, Kassiererin, Frisörin, Reinigungskraft und Schauspielerin befreien sie sich von ihrer gesellschaftlich zugeschriebenen Funktion und treten erstmals als Töchter Medeas kompromisslos und laut in Erscheinung. Auf ihrem Rücken wird Politik gemacht, sie sind aber nicht Teil davon.Sie tanzen, brüllen, performen, sprechen. Sie befreien sich von den Zwängen, die ihr Leben prägen und treten als Töchter Medeas fordernd an die Öffentlichkeit. Denn was keine:r mehr wissen will und worüber keine:r spricht: Wer sind eigentlich die Nachfahren und vor allem die kulturellen Erben von Medea? Das sind wir! Die Autorin Tunay Önder hat aus feministischer Sicht den griechischen Mythos der Medea neu geschrieben und die Schauspielerinnen haben eigene Geschichten beigesteuert. NO MORE NICENESS! »Wir, Medeas Töchter*, haben besondere Fähigkeiten und lassen uns nicht auf ein Geschlecht und eine Herkunft festlegen; wir sind alles das, was sich nicht in die herrschende Ordnung pressen lässt!« In Medeas Töchter nehmen sich fünf junge Schauspielerinnen Raum, werden zu Töchtern Medeas. In ihren selbst geschriebenen Texten stellen sie sich als Personen in Berufen vor, die oft wenig Anerkennung bekommen. Berufe, die schlecht bezahlt sind und meist von weiblich sozialisierten Menschen ausgefüllt werden. Medeas Töchter legen den Finger in die Wunde der Vorurteile, Zuschreibungen und Abwertungen, die junge Frauen mit Migrationsgeschichte in der österreichischen Gesellschaft allzu oft erleben.

Eine Co-Produktion von Dschungel Wien & Medea Production

Crew of Medeas Töchter*

Regie: Corinne Eckenstein
Assistenz: Katharina Fischer
Text: Tunay Önder, Elif Bilici, Cecilia Kukua, Lilie Lin, Ines Miro, Ivana Nikolic
Systemrelevante Performerinnen*: Elif Bilici, Cecilia Kukua, Lilie Lin/Yarina Gurtner, Ines Miro, Ivana Nikolic

 

Tickets Hier

VVK € 19 / € 15 - AK € 22 / € 18