Acrylarbeiten aus der Zeitspanne 2002 Florenz bis 2022 Florenz
Die Aufenthalte in Florenz zum Malen sin
d die Motivation zum
Verrücken von Farben in immer wieder neue Konstellationen. Das
Lebensgefühl der Kulturstadt Firenze mit höchster Qualität und
Konzentration an Kunstwerken spiegelt sich wider in den Arbeiten
Christine Breinesbergers. Farben der “gioia“-Freude rücken positive
Lebenssicht in die abstrakten Farbwelten. „Im Süden, in Florenz, am
Meer bin ich verrückt nach Türkis, Blau und Orange und verrücke
sie immer wieder gerne in neue
spannende Beziehungen, in Flächen
gleich den Landschaften mit emotional geformten Linien, in streng
geometrische Gebilde“. Acrylfarben und dicke Pinsel sind die
idealen Arbeitsmittel für die spontane Arbeitsweise zum lustvollen
Farbfindungsprozess Farben - Verrückt.
Ausstellung bis 24.10.2022